Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Oh beautiful Iowa

Also jetzt muss ich doch einmal von meinem Trip nach Iowa erzählen.... Wir sind gegen 8 Uhr losgefahren und haben zum Lunch bei einer der Armana Siedlungen halt gemacht, extra nur für mich, denn alle Leute dort haben german Heritage und deahlb ist dort alles etwas ander. Zum einen begrüßte mich schon von weitem ein Herzlich Willkommen Schild und zum andern gab es dort lustige Geschäftchen und Restaurants mit deutschen NAmen wie Neuschwannsthein oder Stuselkuchen. Alles sehr lustig und jeder, der dort arbeitet, muss ein Dirndel oder Lederhose tragen und sie spielen nur Jodel- und Volksmusik, aber wenigstens kein David Hasselhof. Wenigstens etwas!

Die Hinfahrt habe ich glücklicherweise dann doch überlebt und auch sonst war es gar nicht so schlimm, von dem unendlichandauerndscheinenden Autorennen einmal abgesehen. Sonst haben wir leider nicht so viel gemacht, außer gegessen und Tv geschaut, denn das sind die beiden Lieblingsbeschäftigungen der Amerikaner, wie ich feststellen musste.

Ansonsten geht es mir gut, ich arbeite recht viel, doch es sind ja nur noch 34 Arbeitstage, bis die Schule wieder anfängt und dann wird alles recht chillig, denn dann erbeite ich an drei Tagen der Woche nur 5 Stunden und an den restlichen zwei Tagen bin ich mit Jo alleine. Mit dieser Aussicht verabschiede ich mich dann einmal und hoffe, dass es euch allen auch gut geht, das kann ich von hier aus ja leider nicht beurteilen.

 

 

6.7.07 16:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen